irgendwann zerstoere ich
meine woerter
damit ihr
den kern sehen koennt.
3.6.06 18:11


die dramatik in den gaengen
des supermarkts
mit dem franzoesisch
welches mich
in den wahnsinn
treibt(en)
wir auf dem seelenlosen
meer allein
gelassen von unseren
konservendosen und
kleidungsstuecken welche
wir sowieso nicht mehr gebraucht haben
denn wir
waren uns nicht mehr fremd was
sich aber aenderte
waren die woerter und
ich nannte dich einfach
impression der einsamkeit
1.6.06 20:07


 [eine Seite weiter]